,

Ein Abo Commerce mit WooCommerce aufbauen lassen


Abo Modelle sind eine geschätzte, regelmäßige Einnahmequelle, die besonders gut bei Waren funktioniert, die sich verbrauchen. Das System ist leicht erklärt: Es geht bei einem Abo Commerce darum, dass Kunden in regelmäßigen Abständen, meist monatlich oder alle drei oder sechs Monate, Produkte aus deinem Shop kaufen, ohne sie immer wieder nachordern zu müssen. Das Abo Modell kennt man eigentlich von Printmedien, mittlerweile ist es jedoch dank amerikanischem Vorbild auch in vielen andere Geschäftsfeldern denkbar.

Mit einem Abonnement bindest Du Kunden an Dich, die durch dein Angebot wesentlich bequemer an Dinge kommen, die sie ohnehin brauchen – oder an die sie ohne Dein Angebot nicht so einfach kommen würden. Am besten funktioniert ein Abo Modell im Onlineshop, wenn die Abwicklung möglichst automatisiert ist und nicht jedes Mal eine Rechnung versendet werden muss.

Ich erstelle Dir einen Abo Commerce auf der Basis von WooCommerce. So profitierst Du von einer leichten Handhabung und den tollen Möglichkeiten für die Suchmaschinenoptimierung. WordPress als beliebtestes CMS der Welt und WooCommerce mit Abo Plugins als Shoperweiterung sind ein perfektes Team, um dein Abomodell im Shop zum Erfolg zu bringen. Natürlich kannst du neben deinem Abo Commerce ganz klassisch weitere Artikel anbieten – mit WooCommerce natürlich auch als Varianten oder in Bundles.

Abo Modell

Beispiele für Abo Commerce rund um das Thema Kinder



Kinder verbrauchen eine Menge besonderer Dinge wie Windeln, Milchnahrung und andere spezielle Lebensmittel. Zudem wachsen sie ständig aus ihrer Kleidung heraus. Hier gibt es also einiges an Potenzial für einen Abo Commerce, zum Beispiel für Windeln (das können auch Stoffwindeln sein), Leihkleidung oder Babybrei. Im Fall der Kinderartikel würde ein Abonnent deines Angebots zum Beispiel monatlich eine vorher definierte Anzahl Windeln erhalten, deren Menge sich aus dem durchschnittlichen Verbrauch plus einer „Sicherheitsmenge“ zusammensetzt. Ebenso kann sehr hochwertige Kleidung verliehen werden, die nur kurze Zeit getragen wird, sodass sich ein Kauf nicht lohnen würde. Das klappt bei Kleidung aus exklusiven Materialien, vielleicht sogar handgemachter Kleidung, am besten.

Die Chancen im Abo Commerce

Die außergewöhnliche Kleidung ist ein gutes Beispiel, wo die Chancen im Abo Commerce liegen, denn solche Modelle gibt es eben nicht im klassischen Einzelhandel. Je außergewöhnlicher das Produkt ist, umso eher entschließen Kunden sich, es zu abonnieren, anstatt zu einer gewöhnlichen Alternative im Supermarkt zu greifen. Eine gute Chance für deinen Erfolg liegt also in der Exklusivität der angebotenen Produkte, wobei mit exklusiv nicht teuer, sondern rar gemeint ist.

Zum Beispiel benötigen Menschen mit Neurodermitis regelmäßig bestimmte Cremes und schützende Kleidung. Passionierte Näherinnen freuen sich über ein Stoff Abonnement, und auch bestimmte Kleidungsstücke wie Sporthosen oder Männersocken gibt es bereits als Abo Modell. Vielfach verbreitet sind Gemüseboxen, denn immer mehr Menschen wünschen sich regionales Gemüse aus Bio Anbau, doch haben keinen Hofladen in der Nähe. Bei den bekannten Beautyboxen, die monatlich ausgewählte Proben großer Marken versenden, liegt der Reiz wohl einerseits im Überraschungseffekt, andererseits in der Tatsache, dass man sich die übliche Packungsgröße wahrscheinlich nicht gekauft hätte, ohne zu wissen, was einen erwartet.

Dein Vorteil bei einem Abo Commerce ist, dass deine Abonnenten jeden Monat Geld in deine Kasse spülen, und zwar über einen hoffentlich langen Zeitraum. Kunden, die du schon an dich gebunden hast, müssen nicht erneut überzeugt werden, doch du musst natürlich versuchen, sie immer wieder zu begeistern. Darin liegt eine der Herausforderungen.

Die Herausforderungen bei einem Abo Modell

Einen funktionierenden Abo Commerce auszubauen, ist eine Gratwanderung zwischen deinem Interesse, möglichst langfristige Abonnenten zu gewinnen, und den Interessen der Abonnenten, sich nicht langfristig binden zu wollen. Hier in Deutschland besteht nämlich eine gewisse Scheu, ein Abonnement abzuschließen, weil viele Konsumenten befürchten, in eine Abofalle zu tappen.

Es gilt also nicht nur:

– den neuen Kunden von deinem Produkt und deiner Idee zu begeistern,

sondern auch,

– dem Kunden die Vertrauenswürdigkeit deines Unternehmens zu vermitteln.

In beiden Fällen unterstütze ich dich mit professionellem, ansprechendem und Abo Modellzielgruppengerechtem Webdesign. Ich baue deinen Shop rund um deinen Abo Commerce so auf, dass deine Zielgruppe sich begeistern lässt und sich gleichzeitig gut aufgehoben fühlt. Die Abwicklung des Abo Commerce selbst besprechen wir dann gemeinsam: Möchtest du eine besonders niedrige Hürde für den Einstieg? Bestehst du auf einer Mindestlaufzeit oder lässt du dem Abonnenten die Freiheit, jederzeit aussteigen zu können? Sollen die Zahlungsvorgänge automatisiert sein, oder willst du eine monatliche Rechnung versenden?

Anhand dieser Entscheidungen kreieren wir einen Abo Commerce, der dich zum Erfolg führen wird.

Wie ich deinen Abo Commerce verwirkliche

Mit einem Woocommerce Subscription Plugin stelle ich alle Funktionen bereit, die Dur für einen erfolgreichen Start brauchst. Damit ist es unter anderem möglich:

– für den Einstieg kostenlose Produkte hinzuzufügen.

– ein Produkt herunterladbar, virtuell oder physisch erstellen.

– wöchentliche, monatliche oder sogar jährliche Zahlungen festlegen.

– einen Gutschein auf die Anmeldung oder einen Rabatt bei bestimmten Intervallen anzubieten.

– den Kunden das Abonnement selbst verwalten zu lassen – er kann es upgraden, downgraden oder aussetzen und wird die Flexibilität zu schätzen wissen.

– automatisch E-Mails zu versenden.

Zusätzlich brauchst du einen Recurring Payment Provider, der die Zahlungsabwicklung für Dein Abomodell verwirklicht. Einen interessanten Artikel darüber findet du hier bei t3n. Natürlich stehe ich dir auch für alle Fragen zur Verfügung!

Inspirationen für deinen Abo Commerce

Wenn man gründlich darüber nachdenkt, gibt es eine Vielzahl möglicher Abo Modelle. Hier sind ein paar Anregungen für dich:

– Gib dein Wissen auf regelmäßiger Basis weiter und gründe eine Memebership Webseite. Auch hierfür ist WordPress mit WooCommerce sehr gut geeignet.

– Biete Verbrauchsgüter an.

– Kreiere spannende Überraschungsboxen.

– Biete einen Service, der das Leben vereinfacht und regelmäßig gebraucht wird, zum Beispiel Gartenarbeit oder Hilfe bei der Steuererklärung.

Wie wird dein Abo Commerce zum Erfolg?

Sicherlich ist es von Vorteil, wenn du schon einige Erfahrung mit deiner Zielgruppe sammeln konntest und weißt, welche Produkte besonders gut laufen und auch regelmäßig gekauft werden. Wenn schon ein gewisses Vertrauensverhältnis da ist, tun sich Kunden wahrscheinlich leichter, ein Abonnement abzuschließen. Zudem solltest du deine Abonnenten immer wieder überraschen und die dadurch bei der Stange halten. Die erfolgreiche Glossy Box bietet jeden Monat eine neue Überraschung und hat ihre Produktpalette um Young Beauty und eine Men Box erweitern können. Der Erfolg ist sicherlich dem Umstand zu verdanken, dass Frauen ohnehin gern neue Kosmetikprodukte ausprobieren. Andererseits musste das Start up tollabox Insolvenz anmelden, obwohl die Idee der monatlichen Spielebox sicherlich gut war. Die Glossy Box ist bezüglich der Abobedingungen einen zweiten Blick wert:

https://www.glossybox.de/

Der Ausstieg ist jederzeit möglich, während eine längere Laufzeit eine deutliche Ersparnis bringt. Die Einstiegshürde ist sehr niedrig, während die langfristige Bindung belohnt wird. Zudem ist der Preis vergleichsweise niedrig – die meisten Frauen gern monatlich wesentlich mehr für Kosmetik aus.

Ein Abo Commerce kann dir die folgenden Vorteile bringen, von denen du als Unternehmer profitieren wirst:


  • Regelmäßige Einnahmen.
  • Nachhaltige Wirkung bei deinen Kunden.
  • Langfristige Kundenbeziehungen.

Wenn du mehr Informationen zum Thema Abo Commerce brauchst oder schon konkrete Vorstellungen hast, wie Call a nerd dein Abo Modell verwirklichen soll, dann nimm einfach Kontakt zu mir auf. Mein Know-how sorgt für deinen Erfolg!

Weitere spannende Beiträge:

Onlineshop mit WordPress und WooCommerce einfach selbst erstellen WooCommerce, ein freies Plug-in für WordPress, verbindet die Einfachheit eines Blogs mit einem kommerziellen Onlineshop. Bei diesem Plugin handelt es sich um eine kostenlose Software, die inzwischen v...
Was kostet ein Woocommerce Shop? Für die Beantwortung der Frage, ob Woocommerce das richtige Shopsystem ist, spielt natürlich auch die Kostenstruktur der Anwendung eine große Rolle. Darum hören wir häufig die Frage: Was kostet ei...
WordPress Anleitung auf deutsch Aller Webseiten weltweit nutzen WordPress Marktanteil unter den Inhalt Verwaltungs Systemen (CMS) vom persönlichen Blog bis zum professionellen Onlineshop ist alles mög...
WooCommerce rechtssicher mit Germanized und German Market Plugin, Teil 2 WooCommerce in Deutschland rechtssicher betreiben – mit den Erweiterungen WooCommerce Germanized oder German Market Eine kostenfreie Lösung für die Anpassung an die deutschen Anforderungen ist WooCom...
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.