WordPress Tutorial – FTP verstehen Beispiel Plugin upload

Link zum nächsten Tutorial. Child Theme Design per FTP ändern

Wenn es dir zu schnell geht, dann kannst du jederzeit die Auto Rotation beenden indem du vor oder zurück klickst. So kannst du manuell jedes einzelnes Bild in Ruhe lesen und selbst nachmachen.

FTP für WordPress verstehen

Wenn du etwas nicht verstanden hast, etwas fragen willst oder gerne ein Tutorial zu einem neuen Thema hättest, dann kommentiere einfach diesen Beitrag. Ich freue mich auf deinen Kommentar!

FTP steht für File Transfer Protocol. Mit FTP kannst du WordPress Dateien auf deinem Server verändern. Um Dateien hochzuladen musst du einen FTP Client haben.

Was ist ein FTP Client?

Ein FTP Client ist ein Programm für Windows, OS X oder Linux welche die Verbindung mit dem WordPress Server zulässt sodass man Datein hochladen, runterladen und verändern kann. Ein bekanntes FTP Programm wäre Filezilla. Der WordPress FTP upload funktioniert bequem per drag and drop. In diesem Tutorial zeige ich einen WordPress Plugin upload mit dem Programm Flash FXP.

WordPress Plugins per FTP hochladen – so geht´s

Ein WordPress FTP Theme Upload funktioniert fast genauso wie ein WordPress FTP Plugin Upload. Es ist aber wichtig, dass man die korrekten WordPress FTP Zugangsdaten eingegeben hat. Dazu gehören: WordPress URL, FTP Port, FTP Username und das FTP Passwort. Nachdem das WordPress Plugin per FTP geuploaded wurde wird es im WordPress Dashboard unter WordPress Plugins angezeigt und kann benutzt werden.

    Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

    Schließen