Google Adsense für WordPress

Mit WordPress und Google Adsense Geld verdienen?

Google Adsense ist eine Werbesystem von Google, mit welchem ihr eure Blogs zu einer zusätzlichen Einnahmequelle machen könnt. Die Einbindung von Adsense ist jedoch für Anfänger nicht immer ganz einfach. Der einfachste Teil ist noch die Erstellung des Kontos, für die Integrierung von Adsense in WordPress empfiehlt sich die Verwendung von geeigneten Plugins.

Wie erhaltet ihr Google Adsense für WordPress?

Um Google Adsense für WordPress nutzen zu könnten, müsst ihr euch natürlich bei Google Adsense registrieren. Wer bereits ein Konto bei Google hat, der muss lediglich noch den Nutzungsbedingungen zustimmen. Anschließend könnt ihr sofort mit der Erstellung der ersten Werbeblöcke starten. Ihr habt zwar keinen Einfluss auf die Inhalte der Werbung, dafür stehen euch aber verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten für die Werbeeinblendungen zur Verfügung. Dies hat den Vorteil, dass sich die Werbung möglichst passend und unaufdringlich in die Inhalte eures Blogs integrieren lässt, wodurch die Chance ansteigt, dass die Nutzer die Werbung nicht als störend, sondern im Besten Fall sogar als informativ wahrnehmen. Nachdem ihr einen Anzeigenblock fertig konfiguriert habt, erhaltet ihr einen Code, den ihr in eurem Blog integrieren müsst.

Was bringt mir Google Adsense für WordPress?

Ein durchschnittlicher Blog wird mit Adsense kein Vermögen machen, aber ihr könnt euch damit ein kleines Taschengeld dazu verdienen. Wie hoch die Einnahmen genau sind, kann man nicht genau sagen, da diese auch abhängig vom Inhalt der Blogs und von euren Besucherzahlen sind. Die meisten Besucher wollen nicht mit Werbung überschüttet werden und bevorzugen eine übersichtliche Webseite, auf der nicht zu viele Elemente nebeneinander platziert sind. Gibt es gefühlt mehr Werbebanner als Texte und Fotos, die der User sehen will, sind die Besucher schnell genervt und genau so schnell auch wieder weg von eurer Webseite. Es ist also wichtig, dass ihr die richtige Mischung aus Information und Werbung findet, wenn ihr mit Google Adsense etwas dazu verdienen, eure Leser aber nicht vergraulen wollt. Für wenige, geschickt platzierte Werbebanner haben die meisten User in der Regel Verständnis.

Google Adsense Plugins verwenden

Wordpress ist so gestaltet, dass die grundsätzliche Bedienung auch für Laien möglich ist. Wenn allerdings Codes wie jene von Google Adsense integriert werden müssen, scheitern viele Benutzer daran. Abhilfe schaffen hier geeignete Plugins. Wie ihr Plugins für Google Adsense für WordPress oder auch andere Plugins installiert, habe ich unter anderem hier ausführlich erklärt. Es gibt mehrere Plugins, mit denen Adsense integriert werden kann, hier kommt es ganz darauf an, was für euch am besten passt und mit welchem Plugin ihr am besten zurecht kommt. Es gibt beispielsweise Plugins, die so gestaltet sind, dass sie die Oberfläche zur Konfiguration von Anzeigenblöcken von Google aufnehmen und ihr dazu nicht mehr zu Google selbst wechseln müsst. Ihr könnt die Blöcke direkt in WordPress erstellen und nach euren Wünschen gestalten. Anschließend sind die Werbeeinblendungen mit wenigen Klicks auch auf eurer WordPress-Seite integriert und sichtbar für die Nutzer.

Benötigt ihr zusätzliche Hilfe?

Benötigt ihr Hilfe bei der Einrichtung von Google Adsense für WordPress, dann zögert nicht uns zu kontaktieren. Auch bei allen anderen Problemen oder Projekten zum Thema WordPress helfen wir gerne. Gemeinsam erörtern wir dann das Problem und ihr erhaltet eine selbstverständlich kostenlose und unverbindliche Aufwandseinschätzung.

Google Adsense für WordPress
3 (60%) 2 Bewertung[en]

Wenn es dir gefallen hat dann bewerte uns doch bitte

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit, sowie mit den weiteren Datenschutzbestimmungen einverstanden Mehr zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen